Hexagonales Wasser – der vierte Aggregatzustand des Wassers | Stein-Zeit.tv

  • Home
  • Blog
  • Hexagonales Wasser – der vierte Aggregatzustand des Wassers | Stein-Zeit.tv

Was ist Hexagonales Wasser? Wir alle kennen aus Schulzeiten drei Aggregatzustände des Wassers: Flüssig, fest (Eis) und gasförmig (Wasserdampf). Vor nicht allzu langer Zeit erschienen die ersten Veröffentlichungen von Dr. Gerald Pollack über einen vierten Aggregatzustand des Wassers, inzwischen auch bekannt als EZ-Zonen-Wasser oder hexagonales Wasser.

Dr. Gerald Pollack forschte ursprünglich an Muskeln und Zellen und fand dabei Widersprüchliches in Bezug auf die Schulbuch-Biologie. Seine Erkenntnisse über EZ-Wasser – Wasser im vierten Aggregatzustand – sind eine Herausforderung für althergebrachte Theorien über die Funktionsweise von Zellen und können vieles besser und ganz anders erklären, als es bisher möglich war.

Macht hexagonales Wasser das Leben auf unserem Planeten wie wir es kennen überhaupt erst möglich? Gründen sich die meisten Körperabläufe auf genau dieses Wasser? Muss hier ein grundlegender Paradigmenwechsel stattfinden?

Nicht nur in lebenden Zellen findet sich EZ-Wasser. EZ-Wasser ist praktisch überall … in den Wolken, im Meer, selbst im normalen Trinkwasser ist ein kleiner Teil des Wassers hexagonales Wasser. Es ist besonders geordnet und rein und weist Lebensenergie spendende überschüssige Elektronen auf.

Wie können wir den Anteil von hexagonalem Wasser in unserem täglichen Trinkwasser erhöhen, um mehr Ordnung und Elektronen in uns aufnehmen zu können?

Eine Möglichkeit ist zum Beispiel die Verwirbelung des Wassers – nachzulesen ist dies in dem von uns sehr empfohlenen Buch von Gerald Pollack, „Wasser, viel mehr als nur H2O“, in dem es speziell um hexagonales Wasser – also EZ-Wasser, Wasser des vierten Aggregatzustandes geht.

Für den Küchengebrauch, speziell zur Verbesserung von „leerem“ Umkehrosmose Wasser leistet unser Wirbelgerät, der Alchimator gute Dienste. An den Kristallbildern kann man sehen, dass hexagonale Wasserstrukturen entstehen.

(05/2017)


SCHLÜSSELWÖRTER

Aggregatzustand, Erich Meidert, hexagonal, misterwater, Wasser


Weitere interessante Themen

Wasserqualität optimieren: Warum Wasseraufbereitung unerlässlich ist | Erfahrungsmedizin | QS24

Wasserqualität optimieren: Warum Wasseraufbereitung unerlässlich ist | Erfahrungsmedizin | QS24

Trinkwasserbelastung im Fokus: Neue Erkenntnisse vom Umweltbundesamt | Erfahrungsmedizin | QS24

Trinkwasserbelastung im Fokus: Neue Erkenntnisse vom Umweltbundesamt | Erfahrungsmedizin | QS24

Bereits 1.500 Orte in Deutschland verseucht – Das Jahrhundertgift, das wir jeden Tag zu uns nehmen!

Bereits 1.500 Orte in Deutschland verseucht – Das Jahrhundertgift, das wir jeden Tag zu uns nehmen!

Die Trinkwasseraufbereitung der Raumfahrt | Erfahrungsmedizin | QS24 Gesundheitsfernsehen

Die Trinkwasseraufbereitung der Raumfahrt | Erfahrungsmedizin | QS24 Gesundheitsfernsehen

Die wichtigsten Fragen zum Thema Wasserqualität | Erfahrungsmedizin | QS24 Gesundheitsfernsehen

Die wichtigsten Fragen zum Thema Wasserqualität | Erfahrungsmedizin | QS24 Gesundheitsfernsehen

WEITERE VIDEOS